Dorner, Rolf Zeitgeist

Dorner, Rolf Zeitgeist

Zeitgeist

  • Roman
  • 258 Seiten
  • Erschienen:
  • Taschenbuch mit Klappen
  • ISBN 3-85667-042-4
  • CHF 28.00
  • EUR 24.50

Zeitgeist von Rolf Dorner ist der Roman zweier entgegengesetzter Reisen: Einer äusseren vom Osten in den Westen, und einer inneren zu östlichem Denken. Der Protagonist Robert Dormann flieht als Kind zusammen mit seiner Mutter und seinem Bruder von Ostpreussen durch die spätere DDR nach Süddeutschland. Als Neunzehnjähriger zieht es Robert Dormann in die Schweiz, wo er sich Jahre später einbürgern lässt. Robert Dormann, Journalist, verwitwet, Vater eines Sohnes, beginnt in der Mitte seines Lebens immer intensiver nach dem wahren Sinn seines Lebens zu suchen: Die alltägliche Umgebung, politische Vorgänge und kulturelle Ereignisse werden für ihn immer wichtiger für sein persönliches Weltbild. Dormanns Persönlichkeit ist neben den biographischen Fakten vor allem das Ergebnis einer intensiven Beziehung zu jenen menschlichen Kräften, die Kultur in einer an sich kalten Welt erst möglich werden lassen. Zeitgeist von Rolf Dorner ist nicht nur ein vielschichtiger Roman mit starkem essayistischem Charakter, sondern vor allem auch ein literarisch überzeugender Appell um letztlich mehr Toleranz in allen zwischenmenschlichen Bereichen.

Vorwort: Al'Leu