Aebli, Egidius

Egidius Aebli

Geboren 15.08.1953 in Basel. 1979 Promotion zum lic. iur. an der Universität Zürich. Studium an der Università per Stranieri in Perugia. 1980 Diplom für Italienisch. Seit 1981 Sprachlehrer an verschiedenen Schulen in Zürich. 1981-88 Ausbildung an der Jazz-Schule Luzern. Auftritte mit verschiedenen Gruppen als Saxophonist. Lehrer für Wirtschaft, Recht und Fremdsprachen, BMS Zürich.

Journalistische und literarische Veröffentlichungen in Zeitschriften und Zeitungen. Vorstandsmitglied im Zürcher Schriftsteller-Verband (ZSV) und des Deutsch Schweizer PEN-Zentrums.


Weitere Werke:

Müllers Aufbruch Roman
Müllers Aufbruch Abdruck als Fortsetzungsroman im Limmathaler Tagblatt und Badener Tagblatt
Zu Veroniques Zeiten Roman (unter dem Namen Martin Egidius erschienen)


Müllers Aufbruch

Hans Müller ist unglaublich erfolgreich als Direktor eines multinationalen Konzerns. Eines Tages sitzt er im Untersuchungsgefängnis. Ihm wird vorgeworfen, einen Halbwüchsigen erschossen zu haben. Für Hans Müller beginnt die Zeit der Rückschau. War seine Vergangenheit eine absurde Illusion?

weiter ...