Zürcher Krimipreis

Zürcher Krimipreis

Zum 10-jährigen Jubiläum schenkt sich der Verein Zürcher Krimipreis einen eigenen Fall.
Vier ausgezeichnete Krimiautoren haben darauf die Aufgabe übernommen, die mysteriösen Ereignisse um eine blutige Preisverleihung aufzurollen.

Die Autoren

Severin Schwendener
gewann mit seinem vierten Krimi Schach & Matt 2013 den Zürcher Krimipreis

Res Perrot
war mit seinem ersten Krimi Bauernopfer 2010 für den Zürcher Krimipreis nominiert

Sunil Mann
gewann mit seinem ersten Krimi Fangschuss 2010 den Zürcher Krimipreis

Raphael Zehnder
gewann mit seinem vierten Krimi Müller und der Mann mit Schnauz 2015 den Zürcher Krimipreis


Mord: preisgekrönt

Eine spannende Geschichte über die Eitelkeit schreibender Kriminalisten. Schnell und ungewohnt erzählt.

Ein kurzer Blick hinter die Kulissen einer Preisverleihung.

Nicht nur die Zuschauer, auch die Jurymitglieder, die Nominierten und die anwesende Cervelat-Prominenz sind geschockt.

weiter ...